News

FC Bayern Fladungen - FC Untererthal 3:0 (0:0)

Im 1. Heimspiel im jahr 2018 gewann unser FC am Ende zwar verdient und deutlich gegen das Schlusslicht aus Untererthal, jedoch musste das Team ein hartes Stück Arbeit verrichten und ordentlich kämpfen, bis es dazukam. Zum Spiel: Die Zuschauer sahen an diesem Ostermontag kein besonders gutes Spiel beider Mannschaften. DIe Hausherren erspielten sich zwar ein klares Chancenplus in der 1. Halbzeit, jedoch sollte die etlichen Chancen keinen Erfolg bringen, da der Gäste-Torwart an diesem Tag hervorragend aufgelegt war. Glück hatten die Fladunger, als Lukas Tartler plötzlich alleine vor Torwart André Weiß auftauchte, Weiß aber die 1-gegen-1-Situation für sich entschied. Auch im zweiten Durchgang wurde das Spiel nicht besser. Unser Team war zwar optisch die überlegenere Mannschaft, jedoch war das alles ohne Glanz. So dauerte es bis zur 78.SPielminute ehe Kapitän Christopher Goldbach das erlösende 1:0 erzielte. Das Tor war sinnbildlich für das gesamte Fladungerspiel. Goldbach legte ab auf Simon Heim, der den Ball aus 5 Metern nicht im Tor unterbrachte, sodass Goldbach dann aus 3 Metern den Ball unter die Latte jagte. Kurze Zeit später erzielte Goldi dann per Kopf, nach einer Ecke, das 2:0 und das Spiel war entschieden. Niklas Trabert erhöhte zwei Minuten vor Abpfiff noch auf 3:0.

 

Tore: 1:0, 2:0 Christopher Goldbach (77./86.), 3:0 Niklas Trabert (88.)


Generalversammlung 2017/2018 - Neuwahlen

Im Rahmen der Generalversammlung, die letzten Samstag stattfand, gab es einige Neuerungen in der Vorstandschaft.

 

Und hier die neu gewählte FC-Vorstandschaft:

von links Stefan Eckardt (1. Kassier), André Weiß (2. Vorsitzender, Wirtschaftsbetrieb), Johannes Heß (2. Vorsitzender, Juniorenbereich), Martin Sebold (Schriftführer), Christian Weiß (2. Vorsitzender, Erwachsenenbereich) und Peter Stumpf (1. Vorsitzender).

Auf eine gute Zusammenarbeit!


1. FC Eibstadt 05 - FC Bayern Fladungen 1:2 (1:1)

Ein nicht alltägliches Fußballspiel sahen die Zuschauer am vergangen Sonntag in Großeibstadt, als unser FC mit 2:1 gewann und den ersten Dreier in der Rückrunde einfuhr. Doch der Reihe nach:

 

Unser Team begann sehr mutig und mit viel Drang nach vorne. In den ersten zehn Minuten wurden bereits schöne Chancen herausgespielt. Vom Gastgeber war nichts zusehen. Doch dann stand es pltözlich 1:0 für den FC Eibstadt. Nach einem Ballverlust unserer Hintermannschaft lief Daniel Fürst alleine auf André Weiß zu und erzielte das 1:0 für Eibstadt. Doch Fladungen gab sich nicht auf und blieb weiter die spielbestimmende Mannschaft. Aaron Leutbecher tauchte nach einem Flugball von Sebastian Weiß alleine im Sechzehner auf und markierte das 1:1. Kurze Zeit später köpfte Michael Memmel nach Flugball von André Fischer an das Lattendreieck und Sebastian Weiß scheiterte, ebenfalls per Kopf nach Vorlage von Fischer, an der Latte. Es blieb bis zur Pause beim 1:1. Nach Wiederanpfiff überschlugen sich dann die Ereignisse.

In der 48.Sielminute sah unser Spielertrainer Martin Faulstich die rote Karte, weil er einen Gegenspieler beleidgte. Wer jetzt dachte, dass Eibstadt nun das Spiel beherrsche, der wurde eines besseren belehrt. Unser Fc blieb weiterhin tonangebend und lies sich vom Platzverweis nicht aus seinem Konzept bringen. In der 63. Spielminute scheiterte André Fischer per Elfmeter am Eibstädter Torwart. In der Folgezeit lies unser FC weitere 100prozentige Chancen liegen. Doch dann kam die 79. Spielminute: André Fischer führte einen Freistoß aus 38 Metern aus, der Ball senkte sich, über den Eibstädter Torwart hinweg, ins lange Eck und Fladungen führte mit 2:1.

Als dann auch Aaron Leutbecher in der 87.Minute noch mit gelb-rot vom Platz musste drohte unsere Elf einzubrechen. DOch auch mit nur noch 9 Mann auf dem Platz, brachten wir das Ding über die Zeit und gewannen am Ende hochverdient mit 2:1 in Eibstadt. Grund dafür war, dass sich unsere Mannschaft zu keinem Zeitpunkt des Spiels aus dem Konzeot gebracht hat und auch trotz doppelter Unterzahl kämpferisch agierte und alles für die 3 Punkte gab!

 

Tore: 1:0 Daniel Fürst, 1:1 Aaron Leutbecher, 1:2 André Fischer.


TSV Bad Königshofen - FC Bayern Fladungen 2:1 (1:0)

Nach wochenlanger Vorbereitung und andauernden Spielabsagen, ging für unseren FC die Rückrunde endlich los. Zu Gast war man beim TSV Bad Königshofen, im Hinspiel trennte man sich mit 3:3.

Im Rückspiel allerdings sollte unser FC nichts zählbares aus Königshofen mitnehmen. Auf dem tiefen, schwer bespielbaren Ausweichplatz in Königshofen brauchte unser Team eine gute halbe Stunde, um ins Spiel zu finden. Der TSV kam damit besser klar und erzielte durch Thomas Peschke das 1:0. Die FCler hatten Pech, als ein Freistoß von Chrisopher Goldbach nur am Pfosten landete und ein weitere Distanzschuss, ebenfalls von Christopher Goldbach, die Latte touchierte.

In der Halbzeit nahm sich unsere Mannschaft dann viel vor, um den Ausgleich zu erzielen und ins Spiel zurückzukommen, doch kurz nach Wiedernapfiff erhöhte der TSV, in Person von Tobias Saam, auf 2:0. Christopher Goldbach gelang zwar nach schönem Spielzug und klasse Flanke von Kevin Bott der Anschlusstreffer zum 2:1, mehr sollte allerdings nicht herausspringen, da die Abschlüsse immer wieder vom Königshöfer Torwart pariert wurden. Somit blieb es am Ende bei der 2:1 Auswärtsniederlage gegen königshofen.

 

Tore: 1:0 Thomas Peschke, 2:0 Tobias Saam, 2:1 Christopher Goldbach


Trainerwechsel beim FC zur neuen Saison!

Der FC Bayern Fladungen verkündet einen Trainerwechsel!

Zur neuen Saison 2018/2019 wird Matthias Stumpf (bislang noch Trainer beim SV Burgwallbach) den FC Bayern Fladungen als Trainer übernehmen.

Der Verein und die Vorstandschaft freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Matthias Stumpf, mit dem man bereits sehr gute und vielversprechende Gespräche geführt hat.

 

In der Rückrunde der laufenden Saison hat weiterhin Martin Faulstich das sportliche Sagen, dessen Arbeit sich bislang auch als sehr gut erweist.

 

in 14 Tagen begibt sich unser FC dann für drei Tage auf den Weg nach Sollingen, um dort ein Traininsglager zu absolvieren!


Da die letzten beiden Auswärtsspiel, gegen den TSV Hausen und den TSV Trappstadt, aufgrund der Wetterverhältnisse abgesagt wurden, ist die erste Halbserie der Kreisligasaison 2017/2018 vorzeitig beendet.

 

Unser FC belegt Platz 7 mit 26:21 Toren und 23 Punkten. Mit dieser Ausbeute kann man bislang sehr zufrieden sein. In der Rückrunde gilt es, an die bisherigen Leistungen anzuknüpfen.


FC Bayern Fladungen - SV Ramsthal 1:1 (1:0)

Im letzten Heimspiel der Saison war der Tabellenführer aus Ramstahl zu Gast. Wie bereits im Hinspiel hatte unsere Mannschaft den Spitzenreiter am Rande einer Niederlage, kassierte aber wieder kurz vor Schluss den Gegentreffer. Torschütze für unsere Mannschaft war, wie bereits im Hinspiel, Felix Herbert. Unser FC bot eine couragierte Leistung, mit guten Torchancen. Ramstahl hatte das Glpck auf ihrer Seite, denn kurz vor Schluss fiel durch ein unglückliches Eigentor der Ausgleichstreffer.

 

Tore: 1:0 Felix Herbert (35.), 1:1 Eigentor (89.).


FC Bayern Fladungen - VfL Spfrd. Bad Neustadt 3:0 (1:0)

Nach der Niederlage in Großbardorf fuhr man gegen Bad Neustadt wieder einen Heimsieg ein. Dieser war am Ende hochverdient, da unser FC das SPiel 90 Minuten lang dominierte und die Gäste kaum zu zwingenden Torchancen kamen. Sehenswert in diesem Spiel war das 2:0 durch Jannik Weiss, der sich gegen 4 Gästespieler durchsetzte und dann den Ball am Torwart vorbeischob. Mit dieser Leistung der Mannschaft kann man sehr zufrieden sein!

 

Tore: 1:0 Christopher Goldbach (43.), 2:0 Jannik Weiss (69.), 3:0 SImon Heim (77.)


TSV Großbardorf II - FC Bayern Fladungen 2:0 (1:0)

Nach sieben ungeschlagenen Spielen in Folge hagelte es gegen die U23 vom TSV Großbardorf die erste Niederlage. Diese war am Ende verdient, da die TSVler einfach abgezockter und cleverer als unsere Mannschaft waren. Jedoch bot unser Team auch heute eine gute Leistung, bei etwas mehr Clevernis vor dem Tor hätte man das Spiel immer offen gestalten können und vielleicht sogar etwas mit auf die Heimreise genommen.

Jedoch heißt es die Köpfe nicht in den Sand zu stecken, immerhin war man sieben Spiele in Folge ungeschlagen und unser FC spielt eine bislang sehr gute Saison.


FC Bayern Fladungen - SC Diebach 4:0 (3:0)

Völlig verdient, auch in dieser Höhe, fuhr unser FC den dritten Sieg in Folge ein. Im Heimspiel gegen Mitaufsteiger Diebach setzte man sich am Ende hochverdient mit 4:0 durch. Unsere Mannschaft dominierte dieses Spiel über die gesamten 90 Minuten nach Belieben. Mann des Spiels war Simon Heim, der in Halbzeit eins einen luppenreinen Hattrick schnürrte. André Fischer erhöhte in Halbzeit zwei durch einen verwandelten Strafstoß auf 4:0.


Sportfreunde Herbstadt - FC Bayern Fladungen 0:1 (0:0)

Nachdem Auswärtssieg gegen den FC Reichenbach setzte es auch im zweiten Auswärtsspiel drei Punkte für Fladungen!

Am Ende gewann man in Herbstadt zwar kanpp mit 1:0, allerdings war dieser Sieg hochverdient. Im Laufe des Spiels erspielte sich unsere Mannschaft eine Vielzahl an Torchancen, die aber allesamt vergeben wurden. So wurde es ein knappes Spiel, das hederzeit zu kippen drohte. Doch kurz vor Schluss entschied Kapitän Christopher Goldbach, mit einem direkt verwandelten Freistoß, die Partie zugunsten unseres FC's.

 

Tore: 0:1 Christopher Goldbach (87.)


FC Reichenbach - FC Bayern Fladungen 1:2 (0:1)

Ein hartes Stück Arbeit war dieser Sieg gegen den Mitaufsteiger, FC Reichenbach, am Ende. In einem hart um- kämpften Spiel stezte sich am Ende unser FC zwar verdient aber auch etwas glücklich durch. Es dauerte eine halbe Stunde bis unser FC jubeln durfte. André Fischer brachte die grün-weißen mit einem direk verwandeltem Freistoß in Führung. Nach der Pause erhöhte Jannik Weiss mit einem sehenswerten Solo auf 2:0 für Fladungen. Dies schien schon die Erlösugn zu sein. Doch die Hausherren kamen nochmals zurück und verkürtzten auf 1:2. Am Ende wurde es eine wahre Abwehrschlacht, die FC-Defensive hielt allerdings stand und brachte diesen Sieg über die Zeit.

 

Tore: 0:1 André Fischer (28.), 0:2 Jannik Weiss (52.), 1:2 Christian Pickel (64.).


FC Bayern Fladungen - SV Burgwallbach 2:2 (1:1)

Nach der Punkteteilung im Heimspiel eine Woche zuvor gegen den FC Eibstadt, hieß es auch gegen die Gäste aus Burgwallbach am Ende "nur" Unentschieden. Nur deshalb, weil unsere Mannschaft ein starkes Spiel bot und kurz vor Schluss erst den Ausgleichstreffer hinnehmen musste. Mit etwas mehr Glück wäre in diesem Spiel ein dreier möglich gewesen, da unser FC auch etliche Torchancen hatte. Am Ende aber kann man auch mit dem Punkt ganz gut leben, wenngleich dieser natürlich für die Gäste aufgrund des späten Ausgleichs glücklich erscheint.

 

Tore: 1:0 Simon Heim (39.), 1:1 Markus Fleckenstein (45.), 2:1 Christopher Goldbach (69.), 2:2 Carsten Polzer (86.)


FC Bayern Fladungen - FC Eibstadt 3:3 (2:2)

Nachdem Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht aus Untererthal, stand nun wieder ein Heimspiel auf dem Zettel. Zu Gast war der FC Eibstadt, mit Torjäger Daniel Fürst. Die Zuschauer sahen ein spektauläres Spiel, mit sechs Toren. Am Ende stand ein 3:3 Unentschieden, welches aufgrund der Leistungen beider Mannschaft als gerecht eingestuft werden kann. Unser FC ging bereits früh in Führung, als Simon Heim das 1:0 erzielte. In der Folgezeit sorgte aber immer wieder der Eibstädter Torjäger für Furore. DIe FC Abwehr konnte ihn nicht in den Griff kriegen und Fürst erzielte an diesem Nachmittag alle 3 Tore der Gäste.

Unsere Mannschaft holte in diesem Spiel einen zweimaligen Rückstand auf und bewies eine gute Moral, weshalb der Punkt am Ende völlig in Ordnung ist.

 

Tore: 1:0 Simon Heim (2.), 1:1;1:2 Daniel Fürst (8./18.), 2:2 Christopher Goldbach (33.), 2:3 Daniel Fürst (49.), 3:3 Jannik Weiss (60.).


7.Spieltag: FC Untererthal - FC Bayern Fladungen 0:3

Beim Tabellenschlusslicht aus Untererthal fuhr man endlich den zweiten Saisonsieg ein!
Dieser ist am Ende auch völlig verdient, da unsere Mannschaft das gesamte Spiel über die bessere Mannschaft war. Defensiv ließ man kaum etwas zu und offensiv nutzte man einige der etlichen Chancen konsequent aus. Die frühe Führung durch Simon Heim spielte unserer Mannschaft natürlich in die Karten, sie versäumte es aber, vor der Halbzeit noch das 2:0 zu erzielen. So blieb das Spiel dann in Halbzeit zwei, zumindest vom Ergebnis her, spannend. Von den Gastgebern aus Untererthal kam auch im zweiten Druchgang recht wenig in der Offensive, während sich unsere Mannschaft eine Vielzahl an Chancen erspielte. Simon Heim brachte unseren FC dann mit seinem zweiten Treffer endgültig auf die Siegerstraße und Christopher Goldbach legte kurz vor Schluss sogar noch das 3:0 nach.

Am Ende gewinnt unser FC verdient mit 3:0 beim FC Untererthal und machte sich mit drei Punkten im Gepäck auf die lange Heimreise. Der Dreier wurde dann natürlich sowohl von Fans, als auch von Spielern im Bus gebührend gefeiert.


6.Spieltag: FC Bayern Fladungen - TSV Bad Königshofen 3:3

Nach zuvor zwei mehr oder weniger unglücklichen Niederlage fuhr unser FC einen Punkt gegen Königshofen ein, der vor allem für die Moral der Mannschaft enorm wichtig ist! Gegen Königshofen geriet man früh in Rückstand, als die FC-Abwehr den Ball nach einer Ecke nicht klärte und Königshofen nur einschieben musste. Auf der anderen Seite hatte unser Kapitän Goldi Pech, als sein Schuss aus 20Metern an die Latte ging und von der Torlinie wieder raussprang. Nachdem sich Aaron Leutbecher auf rechts schön durchsetzte und in die Mitte zu Simon Heim passte, war der Ausgleich perfekt! Dieser war zu diesem Zeitpunkt auch völlig verdient.

In Halbzeit zwei geriet unser FC erneut in Rückstand, doch auch dieser Rückstand wurde sofort wieder ausgeglichen. Torschütze diesmal: Aaron Leutbecher.

Als man dann ein drittes Mal in Rückstand geriet, bewies unsere Mannschaft erneut Moral und glich auch ein drittes Mal in diesem Spiel aus. Einen scharfen Freistoß von André Fischer konnte ein Königshöferspieler nur noch ins eigene Tor köpfen. Am Ende stand ein 3:3 Unentschieden, das aufgrund des Spielverlaufs in Ordnung geht. Für die Moral unserer Mannschaft ist dieser Punkt extrem wichtig, da man vor allem einen dreimaligen Rückstand jedesmal ausglich.


Trainerwechsel beim FC Bayern Fladungen

Der FC Bayern Fladungen teilt mit, dass sich der Verein und Heiko Bergner in beiderseitigem Einvernehmen trennen. Wir möchten Coach Heiko Bergner für die gesamte Zeit und vor allem für die Meistersaison 2016/2017 danken und wünschen Ihm für die Zukunft Alles Gute, sportlich wie privat.

 

Das Traineramt wird zunächst Martin Faulstich übernehmen, der die ganze Zeit als CO-Trainer fungiert hat.


5.Spieltag: SV Rödelmaier - FC Bayern Fladungen 5:0

So deutlich sich diese Niederlage auch anhört, so schlecht war unser FC auf keinen Fall in diesem Spiel. Es gibt Tage, an denen geht einfach gar nichts, so einen hatte unsere Mannschaft gegen Rödelmaier. Offensiv hatte man wiedermal Pech im Abschluss und am standen etliche Alluminumtreffer auf der Seite unserer Mannschaft und defensiv wurden wir an diesem Tag ausgekontert..

Das Ergebnis ist deutlicher als es der Spielverlauf wiedergibt. Fladungen hätte zur Halbzeit auch locker mit 2:0 führen können, jedoch wollte der Ball an diesem Tag einfach nicht rein. Hinten machte der FC in der zweiten Halbzeit dann auf, was Rödlemaier natürlich mit ihrer Erfahrung konsequent ausnutze und noch drei Kontertore erzielte.

Mund abwischen und weitermachen heißt es nach dieser deutlichen Niederlage, die jedoch viel zu hoch ausfiel, da man vor allem in Halbzeit eins ein absolut ebenbürdiger Gegner war.


4.Spieltag: FC Bayern Fladungen - TSV Trappstadt 0:1

Auch im zweiten Heimspiel der Kreisligasaison sollte unser FC als Verlierer vom Platz gehen. Doch wenn man von einer mehr als unglücklichen und vor allem unverdienten Niederlage sprechen kann, dann nach diesem Spiel. Fladungen dominierte dieses Spiel nach Belieben und erspielte sich etliche Torchancen, die jedoch allesamt nicht reinwollten, entweder scheiterte man am Gäste-Schlussmann oder wie schon so oft in dieser Saison am Alluminium..

Trappstadt hingegen machte kurz vor Schluss mit ihrere einzigen Torchance im Spiel das Tor. Die FC-Abwehr war sich uneinig und bekam den Ball nicht weg, Trappstadts Spieler Lukas Häpp musste nur zum 1:0 einschieben. Kurz danach war Schluss und man sah viele hängende Köpfe bei unseren Spielern, da sie das gesmate Spiel klar besser waren und dieses Spiel am Ende sehr unglücklich und absolut unverdient verloren haben.


3.Spieltag: TSV Nordheim/Rhön - FC Bayern Fladungen 0:2

Am 3.Spieltag stand für unseren FC bereits das zweite Derby der Saison an, denn unser FC gastierte beim TSV Nordheim und diesmal sollte es endlich mit dem ersten Dreier der Runde klappen! Am Ende gewinnt der FC in Nordheim verdient mit 2:0, dies war jedoch ein hartes Stück Arbeit, da der Gastgeber unserer Mannschaft das Leben schwer machte. Durch einen Doppelschlag von Christopher Goldbach (73.) und Max Sebold (75.) wurde das Spiel dann aber zugunsten unseres FC entschieden. Nordheim wehrte sich mit allen Kräften gegen die nächste drohende Niederlage und machte uns das Leben über 90 Minuten gesehen schwer, die FC-Abwehr stand jedoch sattelfest und somit fuhr man am Ende die so wichtigen ersten 3 Punkte ein!


2.Spieltag: SV Ramsthal - FC Bayern Fladungen 2:2

Am 2.Spieltag führte die Reise für unseren FC zum Bezirksliga-Absteiger nach Ramsthal. Der SV Ramsthal wurde vor der Saison als einer der Top-Favoriten um den Aufstieg gehandelt. Die FC-Anhänger, die mit dem Bus ins Weindrof Ramsthal angereist sind, sahen eine sehr gute Leistung ihrer Mannschaft, sowohl spielerisch als auch kämpferisch. Am Ende sprang für unseren FC dann sogar der erste Punkt der Saison heraus, mit dem vorher nicht viele gerechnet haben. Augrunder der Leistung unserer Mannschaft ist dieser Punkt auch mehr als verdient. Mit etwas Glück im Abschluss (Pfosten, Latte,..), hätten wir sogar einen Dreier geholt, denn man kassierte zudem desn Ausgleich erst kurz vor Schluss. Doppeltorschütze an diesem Tag für unseren FC war Felix Herbert!


1.Spieltag: FC Bayern Fladungen - TSV Hausen/Rhön 0:1

Eine unglückliche 0:1 Niederlage musste unsere Mannschaft am 1.SPieltag im Derby gegen den TSV Hausen hinnehmen. Unglücklich deshalb, weil unser FC keineswegs die schlechtere Mannschaft war, ganz im Gegenteil, der FC dominierte die ersten 30 Minuten nach Belieben und hätte mit Glück im Abschluss gar mit 2:0 führen können. In Halbzeit kamen dann die Gäste besser ins Spiel und setzten die FC-Abwehr immer wieder unter Druck. Durch einen Sonntagsschuss von Julian Hautzinger ging der TSV Hausen dann mit 1:0 in Führung, bei dieser knappen Führung sollte es auch bis zum Ende bleiben. Unser FC verliert also das erste Spiel in der Kreisliga, dies jedoch sehr unglücklich, da aufgrund der Leistung ein Unentschieden verdient gewesen wäre.

 

Kleiner Wehrmutstropfen: Marcel Kümmeth sah in Halbzeit zwei die Rote Karte und wurde für drei Spiele gesperrt..

 


Saisonstart Kreisliga-Saison 2017/2018

Am kommende Wochenende findet der 1.Spieltag der Kreisliga-Saison 2017/2018 statt. Mit dabei ist auch unsere 1.Mannschaft, nachdem man in der Vorsaison den Aufstieg aus der Kreisklasse in die Kreisliga perfekt machen konnte. 

Am 1.Spieltag kommt es gleich zu einem Kracher-Duell, denn unser FC empfängt vor heimischen Publikum den TSV Hausen/Rhön zum ersten Derby der Saison. 

Unsere 1.Mannschaft zeigte in den Vorbereitungsspielen teilweise gute Leistungen und auch zufriedenstellende Resultate. Im Verein hoffen natürlich alle, dass die Mannschaft für die neue Saison gerüstet ist und dort eine gute Rolle spielen kann. Damit dies bereits am kommenden Sonntag der Fall ist, heißt es in den beiden Trainingseinheiten dieser Woche nochmal Einsatz und Wille zeigen, um bestmöglich auf die Kreisliga-Saison vorbereitet zu sein.

 

Anstoß zum Derby gegen den TSV Hausen/Rhön am kommenden Sonntag (06.08.2017) ist um 15 Uhr in Fladungen. 

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste, die sich dieses Rhönderby zu Beginn der Kreisliga-Saison 2017/18 anschauen und hoffen natürlich auf einen Erfolg unseres FC's!

 

Bis dahin, grün-weiße Grüße 


Neuzugänge & Co-Trainer

Bevor in gut drei Wochen die Kreisliga-Saison für unseren FC losgeht, möchten wir unsere Neuzugänge recht herzlich begrüßen. Alle haben die Vorbereitung bislang gut mitgezogen und sich bestens in die Mannschaft integriert.

 

Zudem möchten wir auch eine Änderung im Trainerteam vorstellen. Martin Faulstich wird künfitg nicht nur Spieler der 1.Mannschaft sein, sondern auch Co-Trainer. Er wird also Cheftrainer Heiko Bergner tatkräftig unterstützen, sowohl bei Spielen als auch im Training. Die Zusammenarbeit funktioniert bislang ohne Probleme, dies soll natürlich auch so bleiben, damit die Mannschaft bestmöglich auf die neue Saison vorbereitet ist.

 

 


Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Fladungen

Unsere 1.Mannschaft durfte sich aufgrund der Meisterschaft in der Kreisklasse Rhön 3 in das Goldene Buch der Stadt Fladungen eintragen. Hierfür lud Bürgermeisterin Agathe Heusser-Panten die Mannschaft und Vorstandschaft ins Rathaus ein.

Nach kurzen Worten der Bürgermeisterin und unseres Vorstandes Peter Stumpf, durfte sich jeder Spieler im Buch verewigen!

 

Anschließend ging es dann noch auf den Platz, um die 2. Trainingseinheit der Vorbereitung zu absolvieren.


Sportfest FC Bayern Fladungen

Das diesjährige Sportfest beginnt bereits mit einem Highlight am Freitagabend, wenn die DJ's Dr. Tube & Tobi K das Festzelt einheitzen.

 

Beginn dieser Veranstaltung ist am Freitag (21. Juli) um 21 Uhr.

21 Uhr - 22 Uhr FREIER EINTRITT! Danach 3 Euro.

Bier vom Faß und Schnaps aus der Flasche sind vorhanden.

 

Auf viele Gäste freut sich der FC!

 

Weiter geht es dann am Samstag (22.Juli) mit einem Gauditurnier!
Anmeldungen hierfür nimmt unser André Weiß entgegen!

 

Auch hier freut sich der FC auf zahlreich teilnehmende Mannschaften und viele Zuschauer!


Meister der Kreisklasse Rhön 3!

Durch einen Sieg am letzten Spiel in Irmelshausen machte unsere Mannschaft die Meisterschaft in der Kreisklasse Rhön 3 und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga perfekt! Die Meisterschaft wurde gemeinsam mit Verantwortlichen des Vereins und Fans in Fladungen gebührend gefeiert. Eine Woche lang dauerte die Zeremonie dieser Meisterschaft, die für Verein und Mannschaft ein unglaubliches Erlebnis war..


FC Bayern Fladungen - DJK Wülfershausen 4:1 (2:0)

Einen am Ende hochverdienten Sieg fuhr unsere Mannschaft gegen die Gäste aus Wülfershausen ein. Spielerisch war das eine absolut geschlossene und starke Vorstellung unserer Jungs. Sebastian Weiß brachte den FC per Freistoß mit 1:0 in Führung, ehe Simon Heim kurz vor Halbzeitpfiff auf 2:0 für seine Farben erhöhte. Von Wülfershausen war kaum etwas zu sehen, wenn dann wurden sie nur durch Freostöße gefährlich, die aber nichts einbrachten. Christopher Goldbach erhöhte in der 2. Halbzeit per Freistoß auf 3:0. Auf der anderen Seite setzte sich DJK-Stürmer Patrick Warmuth durch und erzielte den 1:3 Anschlusstreffer, ehe erneut Simon Heim zum 4:1 Endstand traf. Durch das 0:0 der Trappstädter in Ostheim, reicht unserem FC bereits ein Unentschieden in Irmelshausen, um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen, dennoch will man auch bei den bereits abgestiegenen Irmelshäusern drei Punkte holen. Nächste Woche geht es also um alles für unsern Verein!

 

Es fährt auch ein Bus. Treffpunkt hierfür ist um 13:30 Uhr am Sportplatz in Fladungen!

 

Tore: 1:0 Sebastian Weiß, 2:0 Simon Heim, 3:0 Christopher Goldbach, 3:1 Patrick Warmuth, 4:1 Simon Heim


Sportfest FC Bayern Fladungen!

 

Wichtige Info für alle FC-Fans!

 

Das alljährliche Sportfest findet in diesem Jahr vom 21.07. - 24.07.2017 statt (Freitag - Montag).

Eine kleine Programmvorschau:

Freitagabend: Festzeltbetrieb mit DJ Dr.Tube & Tobi K.

Samstag: Jugendspiele, Gauditurnier, anschließend Party mit der Band "Chili"

Sonntag: Jugendspiele und Einlagespiel der 1. Mannschaft

Montag: Traditionelles Kesselfleischessen

 

Als kleine Vorabinfo. Weiter Details werden in Form von Plakaten folgen.

 

Nächster anstehender Termin ist der Sonntag (14.05.2017) - Heimspiel gegen die DJK Wülfershausen.

 

Bis dahin,

grün-weiße Grüße


SG Frickenhausen/Mellrichstadt - FC Bayern Fladungen 0:2 (0:1)

Nach dem Pflichtsieg am letzten Spieltag beim bereits feststehenden Absteiger Eichenhausen, stand nun wieder ein Auswärtsspiel für unseren FC an. Die Reise führte zur abstiegsbedrohten SG Frickenhausen/Met, die ihre Heimspiele im "See-Stadion" in Frickenhausen austragen. Unsere Mannschaft erwartete also ein schwieriges Spiel, dass dem kleinen Platz entsprechend kaum spielerische Freiheiten lässt. Am Ende hat unser Team diese Aufgabe allerdings sehr gut gelöst und einen 2:0 Sieg eingefahren. Der Sieg war jedoch ein hartes Stück Arbeit, da die Hausherren dagegenhielten und kämpften ohne Ende. Simon Heim brachte unseren FC, nach zuvor mehrmaligen vergebenen Möglichkeiten, mit einem satten 18-Meterschuss mit 1:0 in Führung. Die SGler hatten wenige Chancen zuverzeichnen, die allesamt leichte Beute für unseren Torwart André Weiß waren. Mit der 1:0 Führung ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Fladungen versuchte das Spiel zu machen, wurde allerdings immer wieder zu langen Bällen gezwungen, da der Platz kaum Kurz-Pass-Spiel zu ließ. Dennoch kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel und ließ kaum etwas anbrennen. Wieder war es Simon Heim, der den Treffer für den FC erzielte. Nach einem Pass in die Tiefe hob er den Ball über den herauslaufenden SG-Keeper hinweg ins Tor. Das sollte es auch von dieser Partie gewesen. Wieder fuhr unsere Mannschaft drei wichtige Punkte ein. Nun heißt es, in den verbleibenden zwei Spielen, zwei Siege zu holen, um die Meisterschaft der Kreisklasse Rhön 3 unter Dach und Fach zu bringen.


SV Eichenhausen/Saal - FC Bayern Fladungen 1:3 (1:1)

Pflichtaufgabe erfüllt - spielerisch nicht mit Ruhm beschüttet - dennoch 3 wichtige Punkte geholt. So oder so ähnlich lässt sich das Spiel beim Tabellenschlusslicht und bereits feststehenden Absteiger aus Eichenhausen zusammenfassen. Unsere Mannschaft tat sich in diesem Spiel unwahrscheinlich schwer. Spielerisch war das mit eine der schlechtesten Saisonleistungen, wenngleich am Ende trotzdem drei Punkte heraussprangen. Eichenhausen stand von Beginn an sehr tief und verteidigite mit teilweise sechs/sieben Mann am eigenen 16er. FC-Kapitän Christopher Goldbach schoss sein Team bereits nach drei gespielten Minuten in Front, als sein Geschoss unter der Latte einschlug. Doch in der Folgezeit entwickelte sich ein maues Spiel, bei dem unsere Mannschaft sich an der Hausherren-Abwehr die Zähne ausbiss. Eichenhausen schaffte sogar vor der Halbzeit noch den Ausgleich. Nach der Pause erhöhte unser FC dann aber den Druck und ging wieder durch Goldi in Führung - ein sehenswerter Treffer. Ludwig Lang setzte sich an der Grundlinie gegen drei Verteidiger durch, passte in die Mitte zu Goldi, der den Ball per Hacke über die Linie beförderte. Goldi setzte gar noch einen oben drauf und erhöhte kurz vor Spielende per Freistoß auf 3:1 für unsere grün-weißen. Am Ende stand dann ein glanzloser, aber dennoch verdienter Sieg, der drei wichtigte Punkte einbrachte.

 

Tore: 0:1 Christopher Goldbach, 1:1 Dietmar Ullrich, 1:2,1:3 Christopher Goldbach.


FC Bayern Fladungen - SG Unsleben/Wollbach 3:1 (1:1)

Nach dem 7:1 Auswärtserfolg bei der SG Unterweissenbrunn, war nun mit der SG Unsleben/Wollbach der Tabellendritte zu Gast in Fladungen. Die Gäste legten auch gleich gut los und gingen nach fünf gespielten Minuten durch ihren Kapitän, Thomas Dietz, mit 1:0 in Führung, als er, einen an Benjamin Schirber verursachten Foulelfmeter, sicher verwandelte. Doch unsere Mannschaft ließ den Kopf nicht hängen und antwortete prompt. In der 10 Minute war es Simon Heim, der nach schönem Zusammenspiel mit Christopher Goldbach den Ball am langen Eck über die Linie grätschte. Zur Pause stand es dann 1:1 in einem ausgeglichenen Spiel. Der zweite Durchgang sollte allerdings komplett unserem FC gehören. Michael Memmel köpfte die grün-weißen nach einer Flanke von Goldi mit 2:1 in Führung. Sehenswert war dieser Treffer deswegen, da Memmel das Tor aus einem schier unmöglichen Winkel köpfte. In der Folgezeit dominierte weiter nur unser FC und als Simon Heim dann das Ergebnis auf 3:1 hinaufschraubte, war das Spiel endgültig entschieden. Von den Gästen kam im zweiten Durchgang nur noch selten etwas. Am Ende stand ein hochverdienter 3:1 Sieg im Spitzenspiel, mit dem man die Tabellenführung verteidigt hat und Unsleben auf Distanz hält.

 

Tore: 0:1 Thomas Dietz, 1:1 Simon Heim, 2:1 Michael Memmel, 3:1 Simon Heim.


SG Unterweissenbrunn - FC Bayern Fladungen 1:7 (1:5)

Gut erholt von der Heimniederlage gegen Aubstadt und dem spielfreien Wochenende zeigte sich unsere Mannschaft gegen die SG Unterweissenbrunn, die man mit 7:1 vom Platz fegte. Bereits zur Halbzeit war die Messe gelesen, als unser FC mit 5:1 vorne lag. Zum Spiel:

Von Beginn an nahm unsere Elf das Spiel in die Hand und führte bereits nach 3 gespielten Minuten mit 2:0, durch den Doppelpack von Christopher Goldbach, der vom Elfmeterpunkt und nach schöner Vorarbeit von Michael Memmel traf. Ludwig Lang, der in diesem Spiel im Sturm agierte, erhöhte auf 3:0. Nach dem Anschlusstreffer drohte die Partie kurz zu kippen, doch Simon Heim und Christopher Goldbach schraubten das Ergebnis auf 5:1 hoch. Nach dem Seitenwechsel lies unser FC die Partie ruhiger angehen und schraubte ein paar Gänge zurück, kontrollierte das Spiel allerdings weiterhin. Christopher Goldbach mit seinem vierten Treffer und Martin Faulstich erhöhten noch glatt auf 7:1. 

Am nächsten Wochenende empfängt der FC dann die SG Unsleben/Wollbach zum Spitzenspiel de Kreisklasse 3.

Anpfiff ist am Samstag den 22.04.2017 um 16 Uhr in Fladungen.

 

Bis dahin, grün-weiße Grüße 


FC Bayern Fladungen - TSV Aubstadt II 0:1 (0:0)

Die erste Heimniederlage in dieser Saison musste unsere Mannschaft gegen die Bayernligareserve vom TSV Aubstadt hinnehmen. Die Niederlage war am Ende auch verdient, da es unsere Mannschaft kaum schaffte, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Die Gäste kamen mit sechs Bayernligaspielern verstärkt, was sich in deren Spielaufbau auch bemerkbar machte. Trotz Überzahl ab der 60.Minute (Rote Karte gegen einen Gästespieler) konnte unsere Mannschaft nichts zählbares holen. Am Ende hätte der Gast auch noch höher gewinnen können, da sie gute Kontermöglichkeiten teilweise fahrlässig liegen liesen. Nun heißt es, den Mund abwischen und den Blick nach vorne richten, denn in 14 Tagen gastiert unsere Mannschaft bei der SG Unterweissenbrunn. Dort wird man natürlich versuchen, die Niederlage wett zumachen und drei Punkte einzufahren. 

 

Bis dahin 


26.03.2017: FC Bayern Fladungen - TSV Ostheim/Rhön 3:0 (2:0)

Am Ende verdient und souverän gewann unsere Mannschaft dieses Derby gegen den TSV Ostheim, wenngleich es vor allem in der 1. Halbzeit nicht danach aussah. Doch der Reihe nach: Unsere Elf begann stark und ging früh durch den Kracher von Martin Faulstich in Führung. "Fauli" zog aus gut und gerne 25 Metern ab, sein Ball prallte an die Unterkante der Latte und von da aus hinter die Linie. Wenig später hätte unsere Nummer 15, Felix Herbert, auf 2:0 erhöhen können, jedoch traf er den Ball nach Goldbach-Flanke nicht richtig. Nun wurden allerdings die Gäste spielstärker und hatten einige Chancen, die aber allesamt von der FC-Defensive oder von TW André Weiß zunichte gemacht wurden. Mitten in die Drangphase der Gäste hinein, fiel dann das 2:0. Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte heraus, nahm unser Kapitän "Goldi" den Ball im 16er der Gäste direkt und donnerte ihn in die lange Ecke. Ein sehenswerter Treffer, nicht nur in der Entsethung sondern auch im Abschluss.

In der 2.halbzeit spielte unsere Elf das Ergebnis dann sauber runter, die Gäste aus Ostheim kamen nur noch zu kleinen Chancen, die nichts einbrachten. Als unser Kapitän "Goldi" erneut das Tor traf und das Ergebnis auf 3:0 hochschraubte, gingen bei den Gästen die Köpfe endgültig nach unten, Nach einer einstudierten Eckball-Variante knallte Goldi das Leder aus circa 12 Metern genau in den Knick.

Am Ende stand ein souveräner und vor allem dann aufgrund der 2.Halbzeit verdienter Sieg, mit dem man allemal zufrieden sein kann.

Am kommenden Sonntag empfängt unsere Mannschaft dann den TSV Aubstadt II. Anpfiff ist um 15 Uhr in Fladungen.

 

Bis dahin,

grün-weiße Grüße


BMW Matthes Cup am 28.01.2017

Unsere erste Mannschaft wurde zum BMW Matthes Cup am 28.01.2017 in der Multihalle Meiningen eingeladen und hat diese Einladung dankend angenommen.

Unsere Hallenauswahl freut sich auf Namenhafte Gegner unter anderem aus der Thüringischen Landesklasse 3 und der U19-Regionalliga Ost und dem Gastgebenden Verein SV 01 Empor Dreißigacker.

Da für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist steht auch unseren Fans für einen stimmungsvollen Fußball Nachmittag nichts im Wege.

 

 

 


1. Spieltag gegen TSV Trappstadt

Darauf lässt sich aufbauen! Der Trainer unserer ersten Mannschaft ist zufrieden mit dem ersten 3er im ersten Spiel. Es war kein einfacher Start für unsere Männer in die Saison 2016/17. Der Aufsteiger TSV Trappstadt präsentierte sich mit viel Aufstiegseuphorie und einem ganzen Bus voller gut gelaunten und trinkfesten Fans. Aber nun zum sportlichen. Nach einer schweren ersten Hälfte, in der der Gast durch eine konzentrierte Defensivleistung glänzte und der ein oder andere Spieler unsres FC's noch nicht wirklich in der Saison 2016/2017 angekommen zu schien, lief es in der zweiten Halbzeit besser. Die erste Szene der zweiten Halbzeit gehörte allerdings den Gästen in Form von Philipp Rudbach. Dieser scheiterte nach einem schönen Solo nur am starken FC Keeper André Weiß. Und dann traten die FC Akteure in den Ring. Allen voran Christopher Goldbach und Jannik Weiss. Nach einer "Freistoßvariante" war es in der 59' Minute Jannik Weiss der den ersten Saisontreffer für unseren FC erzielte. Unmittelbar nach dem 1:0 traten nun der tadellose Schiri Alexander Arnold und der Trappstädter Peter Hutzler in den Mittelpunkt. Die Nummer 16 unserer Gäste foulte innerhalb 6 min zwei mal und sah sowohl in der 54' als auch in der 60' Gelb bzw. Gelb/Rot. Daraufhin ergaben sich für den magischen FC mehr Räume. Und wie man diese nutzt demonstrierten Neuzugang André Fischer und unsere Nummer 9 eindrucksvoll in der 79' Minuten. Nachdem "Fisch" 3 Trappstädter stehen lies und den Ball schön durch die Abwehrreihen steckte, war es für Christopher Goldbach ein leichtes zum 2:0 einzuschieben.

Alles in allem war es ein toller Saisonauftakt auf und neben dem Platz, allerdings mit Steigerungspotenzial. Eher auf dem Platz als daneben.   


hinten v.l.: Heiko Bergner, Michael Memmel, Christopher Goldbach, Niklas Trabert, Jannik Weiss, Sebastian Weiß, Andre FIscher, Kevin Bott, Alexander Münch

vorne v.l.: Andreas Leier, Desmond Denson, Martin Faulstich, André Weiß, Manuel Kalla, Johannes Ress, Lukas Braungart, Marcel Kümmeth

Neue Trikots für die 1. Mannschaft

Unser Aushängeschild die 1. Mannschaft startet in die Saison 2016/17 in neuem Gewand. Besonderer Dank gilt dem Ergo Versicherungsbüro Björn Keller, das die neuen Adidas Trikots ermöglichte. Die Mannschaft hofft die kommende Saison als "weißes Ballett" erfolgreicher zu bestreiten als die Vergangene.

Das erste Spiel der Saison findet bereits am kommenden Sonntag den 17.7. im Rahmen des Oberfladunger Sportfest statt. 

 

Vorbereitungsspiele Saison 2016/17

 

17.07.2016       17:30Uhr    FC Bayern Fladungen      -     DJK Eußenhausen (Sportfest Oberfladungen)

23.07.2016       16:00Uhr    FSV 48 Öpfershausen      -     FC Bayern Fladungen (In Öpfershausen)

24.07.2016                           FC Bayern Fladungen      -     DJK Mühlbach/Salz (Sportfest Hausen)

29.07.2016       18:30Uhr    FC Bayern Fladungen      -     VfL 1860 Sportfreunde Bad Neustadt

31.07.2016       18:30Uhr    FC Bayern Fladungen      -     SG Kaltensundheim/Kaltenwestheim

 


24. Spieltag: FC Bayern Fladungen - SG Oberelsbach/Ober-/Unterwaldbehrungen 2:0

In diesem für den Klassenerhalt immens wichtigen Spiel musste drei Punkte her. Diese Vorgabe setzte die Mannschaft  sehr gut um. Motiviert bis in die Haarspitzen begann unsere Mannschaft das Spiel gut und erarbeitete sich schon in der ersten viertel Stunde ein Chancenplus. Es dauerte bis zur 17. Minute ehe Michael Memmel den ersten Treffer erzielte. Nach einem herrlich durchgesteckten Ball von Christopher Goldbach schiebte der Dienstälteste Fladunger den Ball mit all seiner Erfahrung am gegnerischen Keeper vorbei. Nach dem Treffer verpasste es unsere Elf gegen eher harmlose SGler jedoch den Sack in der ersten Halbzeit zuzumachen. Auch nach der Pause ein ähnliches Bild. Der FC hatte weiter das Spiel in der Hand, die Chancenverwertung lies aber sehr zu wünschen übrig, was nicht zuletzt ein einem Reaktionsschnellen SG Keeper lag. Viele Offensivaktionen liefen über den furios aufspielenden Jüngling Jannik Weiss der am Muttertag einen absoluten Sahnetag erwischte. Leider verpasste auch er immer wieder das Tor und konnte seine gute Leistung noch nicht krönen. Erst Sebastian Weiß schoss in der 75. Minute das erlösende 2:0. Er erzielte den Treffer durch einen satten Flachschuss aus 18 Metern. 

Unterm Strich hat die Mannschaft um Heiko Bergner diese Pflichtaufgabe gut gelöst ist aber dennoch voll fokussiert auf das nächste Spiel gegen den FC Ober-/Mittelstreu.


23. Spieltag: FC Hendungen - FC Bayern Fladungen 1:1

Trotz einer guten, kämpferischen und mannschaftlich geschlossenen Leistung kam unsere 1.Mannschaft um Trainer Heiko Bergner beim Tabellennachbarn aus Hendungen nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Dieser Punkt könnte allerdings am Ende der Saison im Kampf um den Klassenerhalt noch goldwert sein. Unsere Mannschaft begann stark und digtierte das Geschehen in den ersten 20 Spielminuten. Bereits in der 4.Minute hatten die Gästefans den Torschrei auf den Lippen, doch der Kopfball unseres Kapitäns, Christopher Goldbach, landete nur am Querbalken. Mitte der ersten Halbzeit kamen dann die Hausherren immer besser ins Spiel und erzielten mit ihrer ersten nennenswerten Aktion den Führungstreffer. Kurze Zeit später dann fast der Ausgleich, Lukas Braungart vergab allerdings freistehend nach schöner Hereingabe. Nach dem Seitenwechsel war wieder zunächst unsere Mannschaft klar am Drücker und konnte dann auch durch Jannik Weiss den 1:1-Ausgleichstreffer bejubeln. Vorausgegangen war ein schöner Flugball von Abwehrchef Julian Friedrich. Kurz vor Ende der Partie zeichnete sich Schlussmann André Weiß noch aus, als er einen Freistoß von Dominik Baumüller aus dem Winkel fischte und gegen die Latte lenkte. Unter dem Strich geht dieses Remis allerdings in Ordnung, da sich beide Mannschaften über die komplette Spielzeit gesehen, ebenbürtig waren.


Zusammenfassung der Spiele gegen Aubstadt und Herbstadt

Sowohl gegen Aubstadt als auch gegen Herbstadt verlor die Mannschaft mit 2:0. 

Doch gegen beide Mannschaften wäre eigentlich ein bisschen mehr drin gewesen. Couragiert war der Auftritt gegen den TSV Aubstadt doch leider machte sich wieder das alte Leiden der unserer Chancenverwertung bemerkbar. Insgesamt waren die Gäste des TSV abgeklärter und am Ende machten zwei Spieler mit Bayernliga Erfahrung den Unterschied und bewiesen die beim FC vermisste Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor.

Auch in Herbstadt war man guter Dinger, besonders nach einer guten Defensivleistung in der ersten Halbzeit. Zwar ging man beim Tabellenzweiten mit einem 1:0 Rückstand in die Kabine aber der Mannschaft war nach einem mutigen Auftritt  und dem Beinahe Ausgleich klar das an diesem Sonntag etwas zu holen sei.  Leider verlor in der zweiten Halbzeit die Defensive etwas die Ordnung gegen die blitzschnellen Flügelspieler der Sportfreunde, was unter anderem dazu führte das der Fladunger Spielaufbau nicht mehr so gut funktionierte. Außerdem traten die Herbstädter mit einer routinierten und abgezockten Defensive auf sodass es in der zweiten Hälfte wenig zu holen gab für den FC. Das zweite Herbstädter Tor fiel zum denkbar ungünstigten Zeitpunkt für unsere Mannschaft sodass man sich auch nicht mehr zurück kämpfte. 

In den nächsten Wochen der Wahrheit muss und wird die Mannschaft den Kampf um den Klassenerhalt annehmen und gewinnen. 

 


17. Spieltag gegen RSV Wollbach

Am Sonntag den 20.03.2016 bestach unsere Mannschaft daheim durch eine gute Defensive und hervorragende Moral. Besonders die Abwehrleistung war im Vergleich zum Auswärtsspiel davor auf einem ganz anderen Level und die offensive setzte stets Impulse nach vorne um für Entlastung zu sorgen. In der neuen Startelf fand man den agilen Renner Manuel Kalla und auch Lukas Braungart und Kevin Bott kehrten zurück, sehr zur Freude unserer Rentner Edelfans. Leider musste der FC auf den angeschlagenen Julian Friedrich weiterhin verzichten. In der ersten Halbzeit nutzte der FC den leicht abfallenden Platz um mit einem netten 2:0 in die Pause zu gehen. Die FC Defensive lies nur eine Chance des wohl schnellsten Wollbachers Alexander Hahn zu. Schnell wie ein Blitz nutzte dieser einen Stellungsfehler unserer Abwehr und überlief alle. Doch André Weiß fungierte als Retter in höchster Not. Von nun an war es aber unsere offensive die am Drücker war. Das erste Ausrufezeichen setzte Sebastian Weiss in der 20. Minuten mit einem Distanzschuss der den Weg ins Netz fand. Aber auch andere Akteure die den in Fladungen magischen Namen Weiß tragen wussten zu begeistern. In einigen Solos ließ der junge Jannik Weiß ja bereits sein Können aufblitzen, diese guten Leistungen krönte er in der 35. Minuten mit einem herrlichen Treffer aus 16 Meter. In der zweiten Hälfte kontrollierte man weiter das Spiel verpasste es aber den Sack zuzumachen. Dadurch erarbeitet sich auch der RSV wieder einige Chancen. Glücklicherweise gelang es der defensive aber immer noch ein Bein dazwischen zu werfen. Den Größten verdienst an der 0 hatte allerdings der FC Keeper A. Weiß. In Olli Kahn Manier verbrachte er das scheinbar unmögliche und hielt mit einem herausragendem Reflex den Kasten Sauber. 

Es schien als wäre es der Tag der Weiß/ssens gewesen. Dennoch war es der Mannschaft nur durch die innerliche Geschlossenheit und den überragenden Teamgeist möglich diesen 3er in das Lagerregal Abstiegskampf zu stellen.


16. Spieltag gegen SG Heustreu/Hollstadt

Das erste Pflichtspiel 2016 begann für die Boys in Grün-Weiß mit einem Dämpfer. Schon in der ersten Minute gelang es dem Tabellenführer Heustreu/Hollstadt mit 1:0 in Führung zu gehen. Andreas Halbig köpfte nach Freistoßflanke von David Bühner  ins lange Eck zum Führungstreffer. Nach 10 Minütiger Schockstarre gelang es unsere Mannschaft den Gastgebern wieder das Ruder aus der Hand zunehmen beziehungsweise mit zu navigieren. Jedoch wurde eine Route ohne klaren Zug zum Tor gewählt. Nach dem Seitenwechsel wurde die Mannschaft wieder durch ein Blitztor der Spielgemeinschaft überrumpelt. Das 2:0 markierte Moritz Menninger in der 50. Spielminute. Dies bedeutete gleichzeitig das Endergebnis. Im weiteren Spielverlauf versuchte der FC nochmal die Abwehrreihen in Hollstadt zu durchbrechen biss sich an derselbigen allerdings die Zähne aus. Nach der Einwechslung von Manuel Kalla gelang dem FC zwar deutlich mehr nach vorne aber an diesem Tag hätte es nicht sollen sein.  


Testspiel gegen VFL Meiningen 04 II

Letzten Samstag den 5.3.2016 trat unsere Erste zum letzten Testspiel gegen den VFL Meiningen 04 II an. Auf dem mittlerweile vertrauten Kunstrasenplatz in Meiningen gewann die Mannschaft mit 1:0. Den Siegtreffer markierte Felix Herbert in der 21. Minute. Damit bestätigt der 20 jährige seine guten Trainingsleistungen und avanciert zum wahren Goalgetter. Während in der ersten Halbzeit noch der VFL das Spiel bestimmte aber aufgrund guter Abwehrleistung der FC Spieler nur einzelne klare Torchancen rausspielen konnte, drehte sich in der zweite Hälfte das Blatt. Unsere Jungs erarbeiteten sich ein Chancen Plus. So hätte es nach 75 min 3:0 oder 4:0 heißen können - wenn nicht sogar müssen. So hätte sich in der Schlussviertelstunde fast wieder die alte Fußballweisheit "Wenn du die Dinger vorne nicht machst, fängst du sie hinten" bewahrheitet. Die Meininger bekamen die berühmte zweite Luft und versuchten noch einmal alles. Doch unserer gut eingestellten Mannschaft gelang es letztendlich doch das 1:0 weites gehend souverän über die 90 Minuten zu bringen.


Testspiel gegen SV 01 Empor Dreißigacker

Samstagabend 17:30 Uhr - Flutlicht - eisige Kälte und ein gut gepflegter Kunstrasenplatz in Meiningen. Das waren die Rahmenbedingungen für das zweite Vorbereitungsspiel 2016 unserer Herrenmannschaft gegen den SV 01 Empor Dreißigacker

Nach  zwei vorangehenden Trainingseinheiten, Freitags um 19:00 Uhr und Samstag Vormittag, ging unsere Mannschaft top motiviert in dieses Testspiel.  Als knallhartes Kontrastprogramm zum matschigen Trainingsplatz im Sportpark Erlesweg, sorgte der Kunstrasen schon bei der Erwärmung für Bock auf Fußball spielen. Schon 6 Minuten nach Anpfiff sorgte Felix Herbert für das erste Erfolgserlebnis für die Mannschaft. Nach einem von Christopher Goldbach wunderschön getretenen Freistoß  stieg unsere Nummer 15 höher als alle anderen Akteure auf dem Platz und nickte unhaltbar zum 1:0 ein. Die Mannschaft hat die Begegnung jeder Zeit unter Kontrolle und erarbeitete sich weitere Chancen. Das Zonenspiel des FC's funktionierte gut und die Abwehr machte einen sehr guten Job, sodass André Weiß in der ersten Halbzeit kaum was zu halten hatte. Das traurige Ende der ersten Halbzeit markierte Ludwig Lang der nach einem Zweikampf im eigenen 16er umknickte und dies leider eine Bänderverletzung nach sich zog. In der Halbzeit wurde rotiert.  Auch im weiteren Spielverlauf dominierten unsere Jungs vom FC das Spiel gegen Dreißigacker durch ruhiges und genaues Aufbau - und Passspiel.  Allerdings lies der Treffer zum 2:0 lange auf sich warten. Nach weiteren Chancen die der Empor Keeper teils parierte oder teils nahezu von den Boys in Grün-Weiß leichtfertig verspielt wurden, war es in der 87. Minute Kevin Bott der zum Endergebnis netzte. 

Nachdem guten Testspiel Ergebnis freut sich die Mannschaft auf das nächste Spiel gegen Meiningen an gleicher Spielstätte.


Testspiel gegen den SV Burgwallbach/Leutershausen

Vergangenen Samstag, den 13.2.2016, schlug sich unsere Erste wacker gegen den höherklassigen SV Burgwallbach/Leutershausen. Da etatmäßige Größen aus beruflichen beziehungsweise gesundheitlichen Gründen nicht am Spiel teilnehmen konnten, ist das 3:0 ein akzeptables Testspiel Ergebnis. Die Mannschaft rund um den erstmaligen Kapitän Sebastian Weiß zeigte Willen und Ehrgeiz und schnupperte des Öfteren am Anschlusstreffer. Doch am Abschluss haperte es an diesem Samstag.

Was den Verein besonders freut ist, dass Startelf-Comeback von André Weiß. Mit mehreren herausragenden Reflexen auf der Linie verhinderte er, dass der Sahnesturm rund um Benjamin Floth mehr Treffer erzielte.

Alles in allem geht die Mannschaft durchaus zufrieden aus diesem Testspiel und ist weiterhin top motiviert für die Vorbereitung.


Neuzugang Desmond Denson

Der FC Bayern Fladungen verbucht für die Rückrunde einen Neuzugang vom TSV Rannungen. Die Mannschaft nimmt den schnellen Außenverteidiger Desmond Denson in ihre Reihen auf. Mit viel Elan fügte er sich bereits nach den ersten paar Trainingseinheiten gut in die Mannschaft ein.

Herzlich Willkommen Desmond!


Heiko Bergner neuer Coach

Für die Rückrunde hat der FC Bayern Fladungen die Ehre einen neuen Trainer vorzustellen. Nachdem er Erfahrungen als Co-Trainer an verschiedenen Stationen gesammelt hat, übernimmt Heiko Bergner die 1. Mannschaft des FC Bayern Fladungen als Chef Trainer. Der Verein freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und sportlichen Erfolg.